KREATIVBÜRO

In einem bestehenden Mehrfamilienwohnhaus mit gewerblichen Flächen wurden Büroeinheiten im Erdgeschoss in zwei Bauabschnitten zu je 300 m² Nutzfläche komplett umgestaltet.

Durch die Entfernung von Innenwänden, die durch geschosshohe Verglasungen ersetzt wurden, konnten die innenliegenden Flure natürlich belichtet werden. Sonderräume wie Besprechungszimmer wurden teils mit gebogenen, farblich akzentuierten Wänden und teils ebenfalls mit Glaswänden in den offenen Fluren platziert.

Im Rahmen des 2. Bauabschnitts konnte ebenfalls durch die Entfernung von Innenwänden eine große zusammenhängende Fläche geschaffen werden, die mit offener Küche und lockerer Möblierung sowohl als Sozialraum fungiert als auch als Meeting-Point und Kommunikationsraum.

Dem jeweiligen Anlass entsprechend, kann die frei gestaltete Lochdecke über diesem Raum in die unterschiedlichsten Lichtstimmungen getaucht werden.

Einen besonderen Akzent setzt eine Stele aus dem Projekt „Delegation“ des Nürnberger Künstlers Günter Schmidt-Klör.


Objektdaten

Büroeinheit mit ca. 600 m² Nutzfläche

Standort: Nürnberg
Auftragsumfang: Leistungsphasen 1 bis 8 gem. HOAI Innenraumgestaltung und Möblierung
Bauzeit: 1. BA Juni bis August 2013, 2. BA August bis Oktober 2016

Kommentare sind deaktiviert